Harnwege


Dreluso Harnwege

Aufsteigende Harnwegsinfektionen, meist durch Darmbakterien, können die Harnwege reizen und Entzündungen hervorrufen. Oft werden solche Infektionen mit Antibiotika therapiert, aber häufig lohnt sich ein Therapieversuch mit homöopathischen Komplexmitteln. Uroselect® (Tabletten) mit den Wirkstoffen Cantharis D4, Scilla D4 und Sarsaparilla D3 hilft bei Reizungen der Harnwege mit Harnblasenentleerungsstörungen. Urofossat® (Tropfen) mit seinen Wirkstoffen Triticum repens Urtinktur, Cantharis und Sabal serrulatum (Sägepalmfrucht) hilft besonders bei Blasenentzündungen.

Die Nieren filtrieren das Blut und scheiden über den Harn alle wasserlöslichen und nicht benötigten Stoffe konzentriert aus. Manche Stoffe können, wenn sie zu stark konzentriert sind, zur Harnsteinbildung führen. Nephroselect® dient der Gesunderhaltung der Harnwege und ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit einer Kombination aus fünf Pflanzenextrakten, die sich alle bei der Anwendung im Urogenitalbereich bewährt haben: Kapuzinerkressenkraut, Goldrutenkraut, Birkenblätter, Ackerschachtelhalmkraut und Liebstöckelwurzel.