Niereninsuffizienz

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Artikelnr.:
04133212
Einheit:
200 St
Darreichungsform:
Filmtabletten
AVP***
18,16 ¤
Unser Preis*
14,53 ¤
Sie sparen
3,63 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
Teva GmbH
Artikelnr.:
06167681
Einheit:
100 St
Darreichungsform:
Filmtabletten
UVP**
31,78 ¤
Unser Preis*
25,42 ¤
Sie sparen
6,36 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Artikelnr.:
03074826
Einheit:
3X50 ml
Darreichungsform:
Sirup
AVP***
96,85 ¤
Unser Preis*
77,48 ¤
Sie sparen
19,37 ¤ (20%)
Grundpreis
(51,66 ¤ pro 100 ml)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
Teva GmbH
Artikelnr.:
07226546
Einheit:
200 St
Darreichungsform:
Filmtabletten
UVP**
27,69 ¤
Unser Preis*
22,15 ¤
Sie sparen
5,54 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
Teva GmbH
Artikelnr.:
04102708
Einheit:
200 St
Darreichungsform:
Filmtabletten
UVP**
24,53 ¤
Unser Preis*
19,62 ¤
Sie sparen
4,91 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
Teva GmbH
Artikelnr.:
01627416
Einheit:
200 St
Darreichungsform:
Filmtabletten
UVP**
17,53 ¤
Unser Preis*
14,02 ¤
Sie sparen
3,51 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
KyraMed Biomol Naturprodukte GmbH
Artikelnr.:
01586953
Einheit:
100 St
Darreichungsform:
Filmtabletten
AVP***
9,66 ¤
Unser Preis*
7,73 ¤
Sie sparen
1,93 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Artikelnr.:
02358177
Einheit:
1X100 St
Darreichungsform:
Hartkapseln
AVP***
55,47 ¤
Unser Preis*
44,38 ¤
Sie sparen
11,09 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Artikelnr.:
04133229
Einheit:
200 St
Darreichungsform:
Filmtabletten
AVP***
22,68 ¤
Unser Preis*
18,14 ¤
Sie sparen
4,54 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Artikelnr.:
04133235
Einheit:
200 St
Darreichungsform:
Hartkapseln
AVP***
109,03 ¤
Unser Preis*
87,22 ¤
Sie sparen
21,81 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Artikelnr.:
04133206
Einheit:
200 St
Darreichungsform:
Filmtabletten
AVP***
24,53 ¤
Unser Preis*
19,62 ¤
Sie sparen
4,91 ¤ (20%)
loading...

Verfügbarkeit:
 lieferbar in 5-7 Werktagen
Anbieter:
Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH
Artikelnr.:
03520384
Einheit:
50 St
Darreichungsform:
Test
UVP**
55,05 ¤
Unser Preis*
44,04 ¤
Sie sparen
11,01 ¤ (20%)
loading...


Niereninsuffizienz
Symptome, Ursachen und Behandlung

Obwohl die Nieren eher kleine Organe im menschlichen Organismus sind, haben sie eine wichtige Rolle für unseren Körper: Als Entgiftungsorgane dienen sie dazu, Gifte und Abfallprodukte aus dem Körper auszuscheiden. Wenn sie ihre Funktion nicht mehr ordnungsgemäß erfüllen, kommt es zu zahlreichen Beschwerden mit lebensgefährlichen Folgen.

Symptome einer Niereninsuffizienz
Wenn das Nierengewebe erkrankt, können giftige Substanzen nicht mehr ausreichend ausgeschieden werden. Die Stoffe sammeln sich im Körper an und vergiften ihn nach und nach. Außerdem wird der Körper überwässert. Wenn das Nierenversagen plötzlich auftritt, ist von einer akuten Niereninsuffizienz die Rede. Sie äußert sich durch eine verminderte Harnproduktion, die schließlich ganz aufhört. Müdigkeit, Übelkeit, Benommenheit und Atembeschwerden sowie Herzrhythmusstörungen sind weitere Symptome einer akuten Niereninsuffizienz.

Sofern die Funktion der Niere nach und nach über einen längeren Zeitraum immer stärker nachlässt, spricht man von einer chronischen Niereninsuffizienz. Sie wird meist nur durch Zufall oder in einem späten Stadium erkannt, weil das gesunde Nierengewebe über einen langen Zeitraum hinweg in der Lage ist, die Aufgaben des erkrankten Gewebes zu übernehmen. Im ersten Stadium ist daher meist nur ein vermehrtes Wasserlassen zu spüren.
Erst später werden weitere Organe in Mitleidenschaft gezogen, wodurch es zu neuen Symptomen kommt:

• Gelbe Verfärbungen und Juckreiz der Haut
• Konzentrations- und Schlafstörungen
• Übelkeit und Erbrechen
• Kopfschmerzen
• Zu hoher oder zu niedriger Blutdruck
• Blutarmut
• Gerinnungsstörungen

Ursachen für akutes oder chronisches Nierenversagen
Zu einem akuten Nierenversagen kommt es meist durch einen plötzlichen Blutverlust, zum Beispiel als Folge eines Unfalls. Auch eine Vergiftung oder eine Allergie kann das Nierengewebe stark schädigen. Die chronische Niereninsuffizienz wird oft durch eine Entzündung der Nierenkörperchen ausgelöst, kann aber auch eine Folge der Zuckerkrankheit sein. Nierensteine, Nierenbeckenentzündungen oder Schmerzmittelmissbrauch sind weitere Auslöser der chronischen Niereninsuffizienz.

Behandlungsmöglichkeiten
Je früher die Behandlung eingeleitet wird, desto besser ist die Prognose. Ein Patient mit akutem Nierenversagen muss schnellstmöglich ins Krankenhaus eingewiesen werden, um die Grundkrankheit zu behandeln. Danach bilden sich die Gewebeänderungen meist wieder vollständig zurück. Eine Therapie, die aus Infusionen, einer vorübergehenden Dialyse, Medikamenten und einer angepassten Ernährung besteht, ist bei einer akuten Niereninsuffizienz sinnvoll. Auch bei der chronischen Niereninsuffizienz muss die Grundkrankheit behandelt werden. Außerdem ist eine Diät einzuhalten. Zusätzlich werden meist harntreibende Medikamente und spezielle Arzneimittel eingesetzt, welche die Knochenveränderungen minimieren.