Coolsafe


Coolsafe Kütaschen

COOL*SAFE®
- Richtige Kühlung von kühl(ketten)pflichtigen Medikamenten


Die Arzneimittelhersteller empfehlen unbedingt Lager- und Transporttemperaturen für kühl(ketten)pflichtige Medikamente, z.B. Hormone, Interferone, TNF-Blocker, Impfstoffe, Cortison, Asthmaspray, Verhütungsringe und Augentropfen usw. von meist +2° bis +8°C.

Manche kühlpflichtigen Medikamente und aktuell verwendetes Insulin dürfen auch ca. 25° bis 30° C (siehe Beipackzettel) warm werden. Höhere Temperaturen sind aber sehr schnell erreicht! Im heißen Auto/Bus/Bahn, unterwegs beim Shoppen oder beim Sport in der Sonne klettern die Temperaturen innerhalb von wenigen Minuten auf über 40°C, auch im Diabetiker-Etui.

Eine weitere Bedingung gilt für all diese Medikamente: Sie dürfen auf keinen Fall einfrieren (z. B. durch Kühlakkus in ungeeigneten Kühltaschen).

Mögliche Folgen: Unwirksamkeit der Medikamente und gravierende Nebenwirkungen. COOL*SAFE Kühltaschen sind die einzigen, in deutschen Apotheken erhältlichen Kühltaschen mit Kühlakkus, die die Medikamente vor dem kühlakkubedingten Einfrieren schützen (TÜV Rheinland-geprüft, siehe Testergebnisse) und viele Stunden lang kühl halten (z.B. 17,4 Std.zwischen +2°C bis +8°C).


Coolsafe brauche ich

 

Coolsafe Insulin

 

Coolsafe kein Einfrieren

 

Coolsafe Kütasche

 

Coolsafe Outdoor Sport

 

Coolsafe Gefahren