LACTOFEM Milchsäure Vaginalzäpfchen

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
MIBE GmbH Arzneimittel
Artikelnr.:
10078055
Packungsgröße:
7 St
Darreichungsform:
Suppositorien
UVP**
11,50 €
Unser Preis*
9,20 €
Sie sparen
2,30 € (20%)
Versandkosten:
DE: versandkostenfrei
zzgl. Auslands-Versandkosten
Bewerten Sie dieses Produkt! (0.0)
Abbildung ähnlich
loading...

Weitere Packungsgrößen

Produktbeschreibung

Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen

Zur Erhaltung und Wiederherstellung eines natürlichen pH-Wertes in der Scheide durch Ansäuerung mit Milchsäure.

Medizinprodukt. Stand: 04/21.
Hersteller: Anton Hübner GmbH & Co. KG, 79238 Ehrenkirchen.
Vertrieb: mibe GmbH Arzneimittel, 06796 Brehna.

Für weitere Informationen lesen Sie die Packungsbeilage oder wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen
Helfen der Vaginalflora, sich selbst zu helfen

Zur unterstützenden Behandlung der bakteriellen Vaginose stehen Ihnen Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen zur Verfügung – ohne Hormone, ohne Farb- oder Duftstoffe. Die Vaginalzäpfchen können den natürlichen pH-Wert in der Scheide wiederherstellen und auf diese Weise typische Symptome wie übermäßigen Ausfluss und Geruch lindern. Bei Neigung zu Scheideninfektionen sind die Vaginalzäpfchen mit Milchsäure auch zur vorbeugenden Langzeitbehandlung anwendbar.

Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen sind sehr gut verträglich und können auch in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Auch als softes Vaginalgel erhältlich!

Bakterielle Vaginose – wenn das Scheidenmilieu gestört ist
Die bakterielle Vaginose gilt als häufigste Ursache für Scheideninfektionen. Eine Störung des physiologischen Scheidenmilieus spielt dabei eine entscheidende Rolle. So herrscht normalerweise in der Scheide ein saurer pH-Wert – dafür sorgen die milchsäureproduzierenden Bakterien. Dieses saure Scheidenmilieu schützt vor bakteriellen Infektionen. Verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel Hormonschwankungen in den Wechseljahren oder während der Schwangerschaft, bestimmte Medikamente wie Antibiotika oder auch Verhütungsmittel (z. B. Spirale), können allerdings den pHWert in der Scheide beeinflussen – eine bakterielle Vaginose kann die Folge sein.
Fest steht: Eine bakterielle Vaginose mit typischen Symptomen wie übermäßigem Ausfluss und Geruch ist mehr als unangenehm und sollte gezielt behandelt werden.


Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen: Reguliert den pH-Wert in der Scheide

Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen helfen der Vaginalflora, sich selbst zu helfen. Denn die enthaltene Milchsäure regeneriert und stabilisiert den natürlichen pH-Wert in der Scheide.







Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen tragen so zur Gesunderhaltung der Scheidenschleimhaut bei und können bei Neigung zu wiederholten Scheideinfektionen auch vorbeugend eingesetzt werden.





Dabei überzeugen Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen durch zahlreiche Vorteile:

✔ Hormonfrei
✔ Frei von Farb- und Duftstoffen
✔ Ohne Fette, Paraffine und Duftstoffe
✔ Frei von Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs
✔ Sehr gut verträglich – auch während Schwangerschaft und Stillzeit geeignet; auch zur vorbeugenden Langzeitbehandlung


Anwendung:
Ein Vaginalzäpfchen wird einmal täglich – am besten in Rückenlage, mit leicht angezogenen Beinen – tief in die Scheide eingeführt.

Tipp: Um möglichst eine vorzeitige Ausstoßung des Vaginalzäpfchens zu verhindern, sollte die Anwendung abends vor dem Zubettgehen erfolgen. Bitte benutzen Sie während der Anwendung eine Slipeinlage, da durch die besonders gute Löslichkeit der Vaginalzäpfchen gelegentlich wässriger Ausfluss auftreten kann. Die Vaginalzäpfchen werden im Allgemeinen über fünf bis sieben Tage angewendet.




Zur regelmäßigen Erhaltung eines normalen pH-Wertes in der Scheide, z. B. bei Frauen mit Neigung zu Scheideninfektionen, können Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen ohne Bedenken auch über einen längeren Zeitraum zwei- bis dreimal wöchentlich angewendet werden.




Wichtige Hinweise:
• Eine gleichzeitige Anwendung mit Kondomen sollte nicht erfolgen, da es zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und dadurch zu einer Beeinträchtigung der Sicherheit kommen kann.
• Während der Periodenblutung ist die Anwendung von Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen nicht sinnvoll.
• Wenn sich vaginale Beschwerden unter der Anwendung von Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen verschlimmern oder sich innerhalb von 8 Tagen nicht bessern, sollten Sie das Produkt nicht weiter anwenden und einen Arzt aufsuchen.
• Bei Verdacht auf eine bakterielle Vaginose oder wenn Sie akut an einer Scheideninfektion leiden (z.B. vermehrter Ausfluss, unangenehmer Geruch des Ausflusses, Jucken und Brennen im Scheideneingang), sollten Sie vor der Anwendung von Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen Ihren Arzt zur Abklärung Ihrer Beschwerden und der geeigneten Behandlung aufsuchen. Möglicherweise ist die Behandlung mit einem Arzneimittel oder eine zusätzliche Behandlung Ihres Partners erforderlich.

( 0 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.

Einkaufsliste auswählen

Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH
Artikelnr.:
03766139
Einheit:
1 St
Darreichungsform:
Kombipackung
AVP***
12,52 €
Unser Preis*
7,29 €
Sie sparen
5,23 € (42%)
Max. Abgabe:
1
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
ALIUD Pharma GmbH
Artikelnr.:
03630859
Einheit:
3 St
Darreichungsform:
Vaginaltabletten
AVP***
7,08 €
Unser Preis*
3,99 €
Sie sparen
3,09 € (44%)
Max. Abgabe:
1
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
Pierre Fabre Pharma GmbH
Artikelnr.:
07618192
Einheit:
6 St
Darreichungsform:
Vaginaltabletten
AVP***
15,97 €
Unser Preis*
12,78 €
Sie sparen
3,19 € (20%)
loading...