Presselin


Combustin Presselin

Combustin und Presselin –
Tradition und Innovation vereint unter einem Dach


Die Firma Combustin pharmazeutische Präparate GmbH ist ein Familienunternehmen, das auf mehreren „Säulen ruht“. Die erste Säule ist die Marke Combustin mit der Lokalanästhetikapalette (zur örtlichen Betäubung), einem Präparat zur Behandlung von Magen-Darmgeschwüren und einem Hautgel gegen Akne. Die weitere bedeutende Säule ist die Naturheilmarke „Presselin“, mit einem Portfolio aus überwiegend (komplex)homöopathischen Präparaten.

Die Naturheilmarke Presselin bietet ein umfangreiches Sortiment mit überwiegend komplexhomöopathischen Produkten, das auf eine lange Tradition zurückblickt und in den letzten Jahren kontinuierlich erweitert wurde. Dazu gehören über 60 Präparate zum Einnehmen und 12 verschiedene Ampullenpräparate zur Injektion.

Die Wertschätzung der natürlichen Behandlung mit Komplexhomöopathie in breiten Schichten der Bevölkerung nimmt ständig zu. Patienten legen Wert darauf gesund zu werden, ohne den Körper zu belasten.

Neue Wege geht das Unternehmen zum Beispiel im Bereich Nahrungsergänzungsmittel. Aus ursprünglichen Teerezepturen wurden anfangs Kräuter-presslinge erzeugt und nun vegane Kapseln mit Vitaminen und Mineralien entwickelt, die der aktuellen EU-Gesetzgebung entsprechen.

Der Leitgedanke von Presselin ist, die Tradition jahrzehntelang bewährter Komplexpräparate fortzusetzen und diese für Patienten und Verordner zu erhalten. Die Kombination von wertvollen Substanzen (mehrere Wirkstoffe in einem Präparat) hat den Vorteil gegenüber der Monosubstanz (ein einziger Wirkstoff in einem Präparat), dass ein breiteres Spektrum erfasst wird. Oft treffen mehrere Einzelstoffe auf einen Menschentypus zu und sind damit häufig einer einzigen Substanz überlegen und wirken somit effektiver.

Die Herstellung sämtlicher Präparate erfolgt bei spezialisierten Firmen (Lohnhersteller) in Deutschland.

Durch das Festhalten am Standort in Oberschwaben werden seitens des Unternehmens Arbeitsplätze gesichert.

Meist müssen die Präparate von den Patienten selbst bezahlt werden. Das Unternehmen verzichtet auf kostenintensive Werbekampagnen und ermöglicht somit kundenfreundliche Preise.



Allergie Ampullen

Ausleitungstherapie Bewegungsapparat

Komplexmittel Kräuter

Mineralien Nerven und Erschöpfung

Pflanzliche Arzneimittel