ZINKOTASE Filmtabletten

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
biosyn Arzneimittel GmbH
Artikelnr.:
06983618
Packungsgröße:
50 St
Darreichungsform:
Filmtabletten
AVP***
13,04 €
Unser Preis*
10,43 €
Sie sparen
2,61 € (20%)
Versandkosten:
DE: versandkostenfrei
zzgl. Auslands-Versandkosten
Bewerten Sie dieses Produkt! (5.0)
Abbildung ähnlich
loading...
Produktbeschreibung

ZINKOTASE

Wirkstoff: Zinkbis(hydrogen-DL-aspartat).
25 mg Zink pro Filmtablette

Anwendung: Zinkmangelzustände, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Darreichungsform, Packungsgr.: 50 Filmtabletten (N2).
Apothekenpflichtig


ZINKOTASE

behebt den Zinkmangel

  • ein ausreichender Zinkstatus ist wichtig für das Immunsystem
  • hochdosiertes Zink kann die Dauer einer Erkältung verkürzen
  • Erkältung vorbeugen – Zinkmangel vermeiden

ZINKOTASE Filmtabletten
Zur Behebung von Zinkmangelzustände, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können und bei Therapie mit Penicillamin.

ZINKOTASE enthält keine Hefe und ist gluten-, laktose- und gelatinefrei. Für Vegetarier und Veganer geeignet.

Die Bedeutung von Zink ist wissenschaftlich erwiesen Ohne Zink kann das menschliche Immunsystem seine Funktionen nicht richtig erfüllen. Der Körper braucht das Spurenelement, um Abwehrzellen zu bilden, die Immunreaktionen zu steuern und letztlich Krankheitserreger abzutöten. Bei einem Zinkmangel fehlen dem Organismus die Waffen, um den Angriff von Viren und Bakterien abzuwehren. Die Folge kann eine erhöhte Infektanfälligkeit sein. Husten- und Schnupfenkeime haben dann – vor allem in der feuchtkalten Jahreszeit – ein leichtes Spiel.


© biosyn Arzneimittel GmbH

Eine Erkältung dauert mit Behandlung sieben Tage und ohne eine Woche? Dass das nicht immer stimmt, zeigen inzwischen einige Studien. Auch wenn sich schon das erste Kratzen im Hals oder eine laufende Nase bemerkbar macht, kann Zink helfen. Die Einnahme von hochdosiertem Zink verkürzte in wissenschaftlichen Studien[1–4] die Dauer einer Erkältung um zwei bis drei Tage. Die typischen Beschwerden wie Husten, Heiserkeit, Schnupfen und Muskelschmerzen gingen ebenfalls zurück. Weniger als die Hälfte der Patienten war nach sieben Tagen noch erkältet.

Ausreichende Versorgung mit Zink – als Bestandteil der Erkältungstherapie






© biosyn Arzneimittel GmbH

Zink ist für viele Körperfunktionen notwendig
Zink wappnet den Körper nicht nur gegen Infektionen: Es ist Bestandteil von mehr als 300 menschlichen Enzymen, die an der Verdauung und Verwertung von Fetten, Eiweißen und Kohlenhydraten beteiligt sind. Außerdem beeinflusst es den Aufbau der Erbsubstanz sowie das Zellwachstum.

Zink trägt bei
  • zu einer normalen Funktion des Immunsystems
  • zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel
  • zu einer normalen kognitiven Funktion
  • zum normalen Aufbau der Erbsubstanz
  • zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel
  • zu einer normalen Eiweißsynthese
  • zur Erhaltung normaler Knochen, Haut, Haare und Nägel
  • zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress
  • zur normalen Zellteilung


Risikogruppen für einen Zinkmangel
Zink ist ein essenzielles Spurenelement, das normalerweise ausreichend mit der Nahrung aufgenommen wird. Durch veränderte Ernährungsgewohnheiten, vermehrten Verzehr von Fastfood und Fertiggerichten, hohen Alkoholkonsum, aber auch wegen mancher freiwilliger Diäten oder veganer Ernährungsweise, nehmen allerdings immer mehr Menschen zu wenig Zink zu sich. Fachleute gehen davon aus, dass etwa ein Drittel der Bevölkerung nicht ausreichend mit Zink versorgt ist. Nahrungsmittel mit einem hohen Phytingehalt können ebenfalls die Zinkaufnahme vermindern. Dazu zählen vor allem Vollkorngetreide, Bohnen, Nüsse, Vollkornreis und Mais.

Einen erhöhten Zinkbedarf haben zum Beispiel Leistungssportler, Schwangere und stillende Frauen. Gleiches gilt für Menschen mit einer chronischen Darmerkrankung, Diabetes oder Rheuma. Bei älteren Menschen lässt zudem die Fähigkeit der Darmschleimhaut nach, Zink ins Blut aufzunehmen. Auch bestimmte Medikamente behindern die Aufnahme oder erhöhen den Bedarf, etwa Kortison, blutfettsenkende sowie magensäurebindende und entwässernde Mittel.

Wie kann sich ein Zinkmangel bemerkbar machen?
Ein Zinkmangel lässt sich eindeutig nur durch eine Laboruntersuchung des Bluts nachweisen. Allerdings gibt es eine Reihe von Symptomen, die – neben der erhöhten Anfälligkeit für Infektionen – auf einen Zinkmangel hindeuten können:
  • Müdigkeit und Antriebsmangel
  • nachlassende körperliche Leistungsfähigkeit
  • anhaltende Erschöpfungszustände
  • depressive Stimmung
  • brüchige Nägel
  • trockene, schuppende Haut
  • Wundheilungsstörungen

Zinkmangel kann auch zu einer Störung der Fruchtbarkeit, zu Wachstumsverzögerungen und Blutarmut führen.


© biosyn Arzneimittel GmbH

Wieviel Zink der Körper benötigt
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt derzeit eine Zufuhr von 10 Milligramm pro Tag für Männer und 7 Milligramm für Frauen. Dies gilt für gesunde Menschen, wenn kein besonderer Bedarf vorliegt.

Zinkdefizite lassen sich grundsätzlich durch eine ausgewogene Ernährung ausgleichen: Rote Fleischsorten, Käse, Nüsse, Meeresfrüchte und Schalentiere sind gute Zinkquellen. Allerdings ernähren sich viele Menschen einseitig und können dadurch – ohne es zu merken – an einem Zinkmangel leiden. Dann kann man den Zinkbedarf über Arzneimittel decken, etwa durch ZINKOTASE von biosyn. Eine Filmtablette ZINKOTASE enthält 25 Milligramm Zink. Die Kopplung an die körpereigene Aminosäure Aspartat sorgt in ZINKOTASE dafür, dass das Spurenelement vom Organismus besonders gut aufgenommen wird.

ZINKOTASE ist für Vegetarier und Veganer geeignet.
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • ohne Hefe
  • ohne Gelatine


biosyn Arzneimittel GmbH
Schorndorfer Str. 32
70734 Fellbach
Tel. (0711) 575 32 00
Fax (0711) 575 32 99
E-Mail: info@biosyn.de
http://www.biosyn.de

Literatur
1. Hemilä H. Open Respir Med J. 2011; 5: 51-8. Zinc lozenges may shorten the duration of colds: a systematic review.
2. Science M et al. CMAJ. 2012 Jul 10; 184(10): E551-61. Zinc for the treatment of the common cold: a systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials.
3. Hemilä H, Chalker E. BMC Fam Pract. 2015 Feb 25; 16:24. The effectiveness of high dose zinc acetate lozenges on various common cold symptoms: a meta-analysis.
4. Allan GM, Arroll B. CMAJ. 2014 Feb 18; 186(3): 190-9. Prevention and treatment of the common cold: making sense of the evidence.
5. Kurugöl Z, Akilli M, Bayram N, Koturoglu G. Acta Paediatr. 2006 Oct; 95(10): 1175-81. The prophylactic and therapeutic effectiveness of zinc sulphate on common cold in children.
6. Vakili R, Vahedian M, Khodaei G, Mahmoudi M. Iranian Journal Of Pediatrics. 2009 19(4), 376-80. Effects of Zinc Supplementation in Occurrence and Duration of Common Cold in School Aged Children during Cold Season: a Double-Blind Placebo-Controlled Trial.
7. Prasad AS. Adv Nutr. 2013 Mar 1; 4(2): 176-90. Discovery of human zinc deficiency: its impact on human health and disease.
8. Black MM. J Nutr. 2003 May; 133(5 Suppl 1): 1473S-6S. The evidence linking zinc deficiency with children’s cognitive and motor functioning.
9. Petrilli MA et al. Front Pharmacol. 2017 Jun 30; 8: 414. The Emerging Role for Zinc in Depression and Psychosis.
10. Villagomez A, Ramtekkar U. Children (Basel). 2014 Sep 29; 1(3): 261-79. Iron, Magnesium, Vitamin D, and Zinc Deficiencies in Children Presenting with Symptoms of Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder.
11. Maxfield L, Crane JS. Zinc Deficiency. [Updated 2018 Mar 20]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2018 Jan.

( 2 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.

Einkaufsliste auswählen

Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG
Artikelnr.:
04911945
Einheit:
200 St
Darreichungsform:
Tabletten, magensaftresistent
AVP***
15,70 €
Unser Preis*
10,59 €
Sie sparen
5,11 € (33%)
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
ALIUD Pharma GmbH
Artikelnr.:
03929274
Einheit:
10 ml
Darreichungsform:
Lösung
AVP***
2,32 €
Unser Preis*
1,59 €
Sie sparen
0,73 € (31%)
Grundpreis
(15,90 € pro 100 ml)
Max. Abgabe:
5
loading...

Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Artikelnr.:
04132750
Einheit:
60 St
Darreichungsform:
Kapseln
UVP**
18,00 €
Unser Preis*
10,39 €
Sie sparen
7,61 € (42%)
loading...